RT findet in Gruppen statt, ist grundsätzlich kostenlos und es gibt keine "klassische" Therapeuten-Klienten-Beziehung.

Eigenverantwortung ist groß geschrieben. Jede Frau lernt in der Gruppe Unterstützung zu geben und anzunehmen.

Dies bietet ihr die Möglichkeit, in einer geschlossenen und vertrauten Gruppe an Dingen zu arbeiten, die sie in ihrem Leben verändern will.

Themen für solche Arbeit können z.B. ungeliebte Verhaltensmuster innerhalb des gesellschaftlichen Rollenverständnisses der Frauen, Konflikte am Arbeitsplatz, verworrene Beziehungsmuster oder allgemeine Lebensängste sein.