Wie es funktioniert?

Wir treffen uns regelmäßig einmal in der Woche. Die Treffen dauern ca. 3 Stunden und bestehen aus folgenden Grundelementen.

Blitzlicht:

Momentaufnahme: Jede Frau schildert ihre momentane Befindlichkeit und Gefühle.

Gutes und Neues:

In dieser Runde richtet jede Frau ihre Aufmerksamkeit auf das Gute und Neue in ihrem Leben.

Gespinsterunde:

Hier werden Wahrnehmungen über andere Frauen der Gruppe geäußert, die diese bejahen oder verneinen.

Arbeitszeiten:

In der Arbeitszeit kann jede Frau ihr persönliches Thema bearbeiten. Sie wählt sich eine Unterstützerin und hat die volle Aufmerksamkeit der Gruppe.

Grollrunde:

In einem geschützten Rahmen werden Ärger, Wut und Irritationen über andere Frauen innerhalb der Gruppe bewusst gemacht und ausgesprochen. Diese Gefühle haben oft mit der Grollenden selbst zu tun. Für die Grollempfängerin dient der Groll als Geschenk..

Schmuserunde:

In dieser Runde kann jede Frau sich und anderen Frauen Anerkennung geben, bekommen, ablehnen und für sich wünschen.

 

Zwischen den Runden ist Raum für Körperübungen, Tanzen, Singen, Spielen, Massagen und vieles mehr...

 

 


Ein wichtiger Bestandteil von FORT ist das Co-Counseln. Infos unter www.co-counseln.de